header3.jpg
header3.jpg

Theater 2003 - 25 Jahre Theater Falkenfels

Aufführungsort:

Saal des Burghotels Falkenfels

Termine:

  • Samstag, 12. April 2003 um 14.00 und 20.00 Uhr
  • Ostersonntag, 20. April 2003 um 20.00 Uhr
  • Ostermontag, 21. April 2003 um 20.00 Uhr
 

Nazi, der Bazi (Einakter)

Inhaltsangabe:

Immer noch existieren bei unseren Urlaubern aus dem "hohen Norden" bestimmte Vorstellungen vom Leben auf einer Alm und Wilderer in den Bergen. Das erwartet sich auch die junge Jutta bei ihrem Besuch in Bayern. Da packt Nazi, den Bazi, der Schalk!

Personen und ihre Darsteller:

Nazi, der alte Senner  Franz Rinkes
Jutta, ein Mädchen aus dem hohen Norden Anita Aumüller
Walli, ihre bayerische Tante Silvia Groß
Paul, der Jagdbesitzer Ulrich Prommersberger
Peter, Jagdbesitzer

Manfred Reiner

Spielleitung: Josef Buchner

 

Da legst di nieder (Einakter)

 

Inhaltsangabe:

In einem Gasthaus eines kleinen Gebirgsortes treffen mehr Gäste ein, als man unterbringen kann. Alle Zimmer sind belegt. Weil es an der nötigen Absprache zwischen der Wirtin und ihrem Enkel fehlt, kommt es zu Fehlbelegungen der Zimmer.

 

Personen und ihre Darsteller:

Emmerenz, Wirtin Margret Huber
Pepperl, ihr Enkelsohn Christian Wolf
Steffi, Nichte der Emmerenz Alexandra Pflügl
Severin, ein Bamter Siegfried Paulus
Bertl Kiermeier, Holzhändlerssohn Markus Zankl
Anni Oberholzer, Sommergast Silvia Groß

Spielleitung: Gaby Vogl

 

Der Trauminet (Einakter)

 

 

Inhaltsangabe:

Der Sohn des Bauern Obermoar, der Hias, ist offensichtlich dem weiblichen Geschlecht gegenüber ein richtiger Trau-mi-net. Der Vater will ihn aber endlich verheiraten und versucht, ihm entsprechende Hilfestellung zu geben.

 

Personen und ihre Darsteller:

Obermaoar,Bauer Hans Schedlbauer
Hias, sein Sohn Christian Piendl
Niedermoar, Bauer Ulrich Prommersberger
Stasi, seine Tochter Monika Urban
Anni, Magd bei Niedermoar Alexandra Pflügl

Spielleitung: Gaby Vogl

 

Das Kompanie-Ekel (Einakter)

 

Inhaltsangabe:

Wie kommt man beim Militär am besten über die Runden, ohne allzu viel exerzieren zu müssen? Der Infanterist Neumeier hat dafür ein einfaches, aber äußerst wirkungsvolles Mittel gefunden: Man spielt das "Kompanie-Ekel"!

Personen und ihre Darsteller:

Leutnant Christian Piendl
Feldwebel Manfred Reiner
Infanterist Neumeier Franz Rinkes
Infanterist Huber Markus Zankl
Anna, Köchin bei Feldwebel Katrin Fuchs

 

 

 

 

 

Spielleitung: Josef Buchner

 

 




Datenschutzerklaerung Impressum

designed by FrankeDATA